JETZT wirksame Maßnahmen ergreifen

Die Corona-Krise hinterlässt soziale, wirtschaftliche und finanzielle Spuren.

Die Auswirkungen spüren wir zunehmend:

  • viele heimische Betriebe befinden sich in der Kurzarbeit.
  • viele Arbeitnehmer*innen, Freiberufler und Unternehmen haben existenzielle Sorgen.
  • der lokale Einzelhandel ist nachhaltig geschwächt.
  • für die Gastronomie ist die Perspektive nicht rosig
  • die Belastung durch Grundsteuern, Gewerbesteuern und KiTa-Gebühren ist dabei in Lüdenscheid unverändert hoch.
  • die Kinderbetreuung bis zu den Sommerferien und in den Sommerferien ist ungewiss.
  • bei unseren Kulturschaffenden und Veranstaltungsunternehmen ist in vielen Fällen die Existenzgrundlage für Konzerte, Auftritte, Veranstaltungen etc. weggebrochen.
Wie wirken sich die aktuellen Einschränkungen auf den Einzelhandel und die Gastronomie aus? JETZT ist der richtige Zeitpunkt, um mögliche Folgen abzumildern.

Aus unserer Sicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um gemeinsam die nächsten Schritte vorzubereiten. Ziel und Absicht ist dabei, gemeinsam und in Übereinstimmung die Corona-Folgen durch entschlossene Maßnahmen abzumildern. Hierzu haben wir eine interfraktionelle Arbeitsgruppe unter Beteiligung der Verwaltungsspitze vorgeschlagen; als Diskussionsgrundlage haben wir unsere Ideen in Form konkreter Anträge zur Entscheidung eingebracht.

Im Wesentlichen sind wir an einer sachlichen Lösung und professionellen Herangehensweise interessiert. Deshalb haben wir angeregt, eine Arbeitsgruppe einzusetzen, die – neben Politikern aus der Ratsfraktionen – vor allem aus Fachleuten besteht (Vertreter von Gewerkschaften, Arbeitgebern, Bildungseinrichtungen, Gastronomie, Einzelhandel, soziale Einrichtungen, …).

Es wird interessant, welche Punkte Realität werden… .

Jetzt ist es an der Zeit, gemeinsam und entschlossen zu handeln!

Please follow and like us: